bern stein reich, Bernstein finden, Bernstein testen, Bernstein Wert, Bernstein kaufen Usedom, bernsteinreich.com

Bernstein als Heilstein & seine Magie

Schon die großen Interlektuellen auf der ganzen Welt befassten und vertrauten der Heilwirkung des Bernsteines, u.a.
Hipokrates, Tales vom Milet, Hildegard von Bingen, Nikolaus Kopernikus, Immanuel Kant, Robert Koch und viele andere mehr.

Bernstein ist einer der ältesten Schmuck-und Edelsteine der Welt, obwohl er doch gar kein Stein ist. Warum? Es ist die Magie, die ihn umgibt!

Schon der einfache Blick in den Bernstein erwärmt das Gemüt.

Bernstein gilt bereits seit der Steinzeit als Heil-und Schutzstein.
Seine Schutzwirkung z.B. gegen drohendes Unheil soll er, durch das Tragen von Bernstein Preziosen oder von einem Bernstein Talisman, entfalten.
Auch wird ihm nachgesagt, dass er den Träger mutiger machen und den Geist stärken soll.
Er soll die Entscheidungsfreudigkeit und die Kreativität fördern.

Arthrose-Patienten berichten von Schmerzlinderung.

Bernstein im Trinkwasser soll eine postive Wirkung auf die Gesundheit haben.

Bernsteinschnaps / Bernsteinessenz hat eine krankheitsvorbeugende, wohltuende Wirkung & und kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Bernsteinsäure ist im Ostseebernstein zwischen 3-8 % enthalten. Eine Substanz, die auch im menschlichen Körper vorkommt. Diese wird auch in der Heilkunde genutzt.

Die ihm eigene ebenfalls wissenschaftlich nachgewiesene elektrostatische Aufladung wird z.B. beim Menschen für Massagen und bei Tieren für Halsbänder gegen Zecken & Flöhe erfolgreich genutzt...

Bernstein kann die Strahlung des inneren Magnetfeldes von Körpern verstärken oder reduzieren.
Daher wirkt sich das Tragen von Bernstein positiv auf die Verfassung und die Regeneration gestörter elektrischer Felder aus.

Bernstein war schon immer auch ein Luxusobjekt und ein Tauschmittel. Das beweisen u.a. über 6000 Jahre alte Funde des Ostsee Bernsteines aus Ägypten.

Was der Bernstein nicht mag:

Chemikalien, Parfüms, Cremes, Deo usw.
auf Stein- oder Fliesenfußboden fallen,
große Hitze

Gereinigt und aufge- bzw. entladen wird der Bernstein kurz unter fließendem lauwarmen Wasser.

Achtung, es kann bei der Suche nach Bernstein zu Verwechselungen mit weißem/gelben Phosphor kommen!